Forum der
Senioren Viernheim

Im Herzen der Stadt. Mitten im Leben.

0
Plätze

Individualität Leben.

Im Herzen von Viernheim finden 154 pflegebedürftige Menschen im Forum der Senioren ein zweites Zuhause.
Unser Team aus rund 100 Mitarbeitern kümmern sich liebevoll um unsere Bewohner.t

0
Plätze

Individuell. Aktiv. Lebendig

Aktiv am Leben teilhaben.

Oft wollen ältere Menschen, die ihr ganzes Leben in der Stadt gelebt haben, den städtischen Trubel nicht missen. Die Einrichtung, die sich in städtischer Trägerschaft befindet, wird als Eigenbetrieb geführt. So bietet unser zentraler Standort die Möglichkeit einer aktiven Teilnahme am Gesellschaftsleben in der Viernheimer Innenstadt.

Das Forum.
Ein Ort der Lebendigkeit.

Das Forum der Senioren ist motiviert ein Leben in Eigenständigkeit und Individualität zu ermöglichen. Das schaffen wir durch professionellen pflegerischen Einsatz und Erfüllung der individuellen Bedürfnisse. Die Einrichtung bietet 154 Zimmer. Zusätzlich befinden sich naheliegend barrierefreie Mietwohnungen mit  24 betreuten Wohnungen. 

Unsere

Pflegeangebote

Qualifizierte Beratung

Pflegerische Leistungen

Therapeutische und rehabilitative Leistungen

Soziale Betreuung

Dauerpflege

In einer überschaubaren Umgebung bieten wir einen strukturierten Tagesablauf, der Kontinuität bietet und Orientierung ermöglicht.

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege ist eine zeitlich befristete, also nur vorübergehende Betreuung und Versorgung pflegebedürftiger Menschen in einer stationären Einrichtung.

Betreutes Wohnen

Wir möchten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern, sowie unseren Kurzzeit- und Tagesgästen als Partner zur Seite stehen, um sie in ihrer Lebensführung zu unterstützen.

Unsere Philosophie 
und Pflegekonzept

Eine Berufung.
Ein Team

Wir stehen unseren Bewohnern und Ihren Angehörigen zur Seite um sie in Ihrer Lebensführung zu unterstützen. Deshalb folgen wir alle einem Leitbild, einer Mission die uns täglich vorantreibt.

Karriere

Sie wollen Teil unseres Teams werden? Dann bewerben Sie sich jetzt.

#Teammitherz

Eine kommunale Einrichtung 
der Stadt Viernheim

„Seit dem Jahr 1963 werden am „Spitalplatz“, im Herzen der Stadt Viernheim, ältere Menschen durch eine kommunale Altenhilfeeinrichtung gepflegt und betreut.   

Der heutige städtische Eigenbetrieb „Viernheimer Forum der Senioren“ hat sich seither erfolgreich weiterentwickelt und allen, vielfach sehr dynamischen Entwicklungen, insbesondere dem Aufkommen des Pflegemarktes, erfolgreich getrotzt.

Vorrausetzungen hierfür waren umfangreiche Investitionen der Stadt Viernheim in die Gebäudestruktur, bedarfsgerechte Erhöhungen der Platzzahlen sowie stetige konzeptionelle und organisatorische Anpassungen. 

Bis heute ist die pflegerische Arbeit der Einrichtung allgemein und fachlich anerkannt. Mit seinem Angebot ist das Viernheimer Forum der Senioren, neben den etablierten ambulanten Diensten, ein wichtiger infrastruktureller Baustein in der pflegerischen Versorgung unserer Bürgerinnen und Bürger.

Der Anteil älterer Einwohner wird auch in Viernheim zukünftig ansteigen. Deshalb ist es nur folgerichtig, dass man vor Ort erneut prüft und beschreibt, welche konkreten Bedürfnisse für ältere Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Viernheim zukünftig bestehen werden und wie man diese befriedigen kann.    

Aktuell befasst sich mit diesem Thema die Veranstaltungsreihe „Älter werden in Viernheim – Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten“ in dem alle lokalen Akteure des Gesundheitswesens eingebunden sind.  Schon jetzt erwarte ich die Ergebnisse mit Spannung!

Ich bin sicher, dass die Einrichtung ihre Erfolgsgeschichte weiter fortsetzen wird und danke alle Beschäftigten der Einrichtung für deren stets engagierte Arbeit.“

Viernheim 21.10.2021

Matthias Baaß
Bürgermeister der Stadt Viernheim
Vorsitzender der Betriebskommission des Viernheim Forums der Senioren

Ziel der Stadt Viernheim und der Betriebsleitung ist es, ein gemeinwesenorientiertes Servicezentrum für ältere Menschen in Viernheim zu schaffen, dessen Wohn- und Betreuungsangebot auch über die Stadt und Region hinaus wegweisend sein soll. Und dieses Ziel verfolgen wir seit über 50 Jahren.

Unsere Besuchszeiten

Montag bis Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr
(letzter Einlass 16:45)

Unsere Besuchsregeln 3G+:

Zutritt nur mit zertifiziertem, negativem Schnelltest (max. 24 Stunden alt), oder negativem PCR-Test (max. 48 Stunden alt).
Ein unzertifizierter Test kann bei uns im Haus bis 16.30 Uhr erfolgen und erfordert längere Wartezeiten! Helfen Sie uns und lassen sich vor dem Besuch bei uns testen.
Im gesamten Haus ist Tragepflicht von FFP-2 Masken.
Alle Besucher(innen) müssen sich registrieren.
Die Besuche können nur im Bewohnerzimmer stattfinden.

Situationsbedingt können Besuche auf einzelnen Wohnbereichen,
oder im ganzen Haus kurzfristig verwehrt werden!